Hockey Thurgau holt sich Verstärkung

PLAYOFFS ⋅ Für die Playoffs rüstet Hockey Thurgau auf: Per sofort stösst Verteidiger Xeno Büsser zum Team hinzu. Der 21-Jährige kommt von den GCK Lions in den Thurgau - und wird in der kommenden Saison auch wieder bei den Zürchern im Einsatz stehen.

13. Februar 2017, 18:54
Mit der Verpflichtung von Xeno Büsser reagiere man auf den verletzungsbedingten Ausfall von Verteidiger Andrea Glauser, schreibt Hockey Thurgau in einer Medienmitteilung. "Xeno Büsser wird mit seiner Abgeklärtheit weitere Stabilität in die Verteidigung von Hockey Thurgau bringen", sind die Thurgauer überzeugt. Mit vier Toren und 15 Assists in der Saison 2016/2017 habe der 1,77 Meter grosse und 82 Kilogramm schwere Büsser zudem seine offensiven Qualitäten unter Beweis gestellt.

Büsser ist bei den GCK Lions ausgebildet worden und hat bislang 13 NLA-Spiele und 210 NLB-Spiele absolviert. Nebst den GCK Lions stand er auch schon bei den ZSC Lions sowie beim EHC Kloten und dem EHC Winterthur im Einsatz. (red.)

Leserkommentare

Anzeige: