Familie Erb muss Ende August aus Schloss Eugensberg ausziehen

ERB-KONKURS ⋅ Die Angehörigen des am 8. April verstorbenen Pleitiers Rolf Erb können bis Ende August im Schloss Eugensberg in Salenstein wohnen bleiben. Darauf haben sie sich mit dem Thurgauer Konkursamt geeinigt. Am 21. Mai wird im belgischen Spa die Oldtimersammlung versteigert.
21. April 2017, 09:23
Die Familie Erb muss erst Ende August aus dem Schloss Eugensberg in Salenstein ausziehen. Das Konkursamt des Kantons Thurgau und die Familie haben sich darauf geeinigt, wie die Staatskanzlei Thurgau am Freitag mitteilte.

Ursprünglich hätte die Familie gemäss eines Entscheids des Bundesgerichts bereits per 1. Mai aus dem Schloss ausziehen müssen. Die Familie äusserte jedoch den Wunsch, bis zum vorgesehenen Schulwechsel der Kinder im August im Schloss bleiben zu können.

Dieser Wunsch wurde der Familie in einer Vereinbarung zwischen dem Konkursamt und der Familie − in Absprache mit den Gläubigervertretern − noch vor dem Tod von Rolf Erb von Anfang April zugestanden, wie es weiter heisst.

In dieser Vereinbarung ging es unter anderem auch um verschiedene Vermögenswerte, die den Gläubigern zustehen. Durch den Abschluss der Vereinbarung können nun unter anderem verschiedene Vermögenswerte in Millionenhöhe aus dem Fürstentum Liechtenstein unkompliziert in die Konkursmasse überführt werden.

Oldtimer werden in Spa versteigert

Mit dem Verkauf des historischen Anwesens und der zugehörigen Liegenschaften im Umfang von über 80 Hektaren sei der Küsnachter Immobilien-Vermarkter Ginesta Immobilien beauftragt worden, wie es in der Mitteilung der Thurgauer Staatskanzlei weiter heisst. Es bestehe bereits eine umfangreiche Liste von Interessenten. Die Vorbereitungen für den Verkauf seien bereits an die Hand genommen worden. Der Verkaufsstart des Schlosses und der übrigen Liegenschaften werde im Sommer erwartet. Mit dem Verkauf der Villa Wolfensberg in Winterthur sei die Consulta AG aus Rüti beauftragt worden.

Nach Prüfung verschiedener Offerten wurde entschieden, dass die Verwertung der Oldtimer über das international tätige und auf Oldtimer spezialisierte Auktionshaus Bonhams, London, abgewickelt werde. Die Auktion findet am 21. Mai 2017 in Belgien während der prestigeträchtigen Autoveranstaltung «Spa-Classic» auf der Rennbahn «Circuit de Spa-Francorchamps» statt. Unter den Hammer kommen unter anderem ein Aston Martin V8 Volante, ein Ford Mustang, ein Lamborghini Espada, je zwei Rolls Royce und Mercedes sowie drei Maseratis.

Rolf Erb wurde am Abend des 8. Aprils von seiner Lebenspartnerin tot im Schloss Eugensberg aufgefunden. Kurz davor hatte das Bundesgericht entschieden, dass der konkursite Unternehmer seine siebenjährige Gefängnisstrafe trotz geltend gemachter Suizidgefahr antreten muss. Die Todesursache ist noch nicht bekannt, ein Drittverschulden wird aber ausgeschlossen. (jw/sda)

Leserkommentare

Anzeige: