Einbrecher in flagranti verhaftet

HERISAU ⋅ In den frühen Morgenstunden des Sonntags hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden einen Mann festgenommen. Er war in ein Gewerbehaus in Herisau eingebrochen.
16. April 2018, 14:26
Um 5.35 Uhr meldete eine Anwohnerin, dass an der Industriestrasse 28 in ein Geschäftshaus eingebrochen werde. Die sofort eingeleitete Fahndung führte zur Verhaftung eines 41-jährigen Bosniers, welcher noch vor Ort angehalten werden konnte.

Derzeit laufen die polizeilichen Abklärungen. Es wird laut der Ausserrhoder Kantonspolizei überprüft, ob der Mann noch für weitere Delikte in Frage kommt. Die Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden hat eine Strafuntersuchung eröffnet. (kapo/dwa)
 

Anzeige: